schwerhörig

Endgegner: Mundschutz!? Wie kann die Kommunikation für Menschen, die auf das Mundbild angewiesen sind, trotzdem klappen?

Flyeransicht

Informationsflyer zum Download

Das Mundbild ist die visuell wahrnehmbare Bewegung des äußeren Mundbereichs inklusive der Lippen.

Durch die Bewegung der Lippen, der Zunge und der Mundregion entsteht ein Mundbild. Das Absehen - also die Entschlüsselung des Mundbildes - hilft das Hörverständnis zu ergänzen, abzusichern bzw. zu ersetzen.

Wer benutzt das Absehen von Mundbildern? 
Viele Menschen mit einer Hörschädigung verwenden das Absehen, da trotz Hörhilfe wie Hörsystem oder Cochlea-Implantat der Höreindruck verändert bleibt. So gehen Informationen der gesprochenen Sprache verloren. Mit Hilfe eines deutlichen Mundbildes können die bruchstückhaften Informationen der gesprochenen Sprache ergänzt werden. Eine Nasen-Mundschutz-Maske verdeckt das Mundbild vollständig und führt zu Verständnisproblemen und Frustration. ...

"Induktiv Hören in Nürnberg" - Neue Infobroschüre der Stadt Nürnberg

Induktiv Hören in Nürnberg - Faltblatt VorderansichtWo in Nürnberg kann ich was als Schwerhöriger gut verstehen? Darüber informiert das neue Faltblatt "Induktiv Hören in Nürnberg". Hier sind kulturelle, kirchliche und öffentliche Einrichtungen und Gebäude aufgelistet, in denen Hörgeräte- und CI-Träger entweder über eine fest installierte Anlage oder über kostenlos ausleihbare Zusatzgeräte induktiv hören können.

Das Infoblatt wird vom Sozialamt der Stadt Nürnberg herausgegeben und entstand in Zusammenarbeit der "Initiative Induktives Hören" unter der Leitung von Edeltraud Kerschenlohr mit dem Behindertenbeauftragten der Stadt, Norbert Roth. An der Zusammenstellung (...)

Subscribe to RSS - schwerhörig