Freizeit für Familien mit hörbehinderten Kindern

VorderansichtDer Europäische Verband der Eltern hörgeschädigter Kinder (FEPEDA) veranstaltet vom 4. bis zum 9. August in Dorfweil (in der Nähe von Frankfurt a.M.) eine Freizeit für hörbehinderte Kinder und ihre Familien. Alle Informationen finden Sie über unsere Veranstaltungsseite!

Führung in Schwabach: Von Nadlern, Goldschlägern und Brauern

In der Woche der Kommunikation (erste Maiwoche) bietet die Katholische Hörgeschädigtenseelsorge gemeinsam mit der Evangelischen Schwerhörigenseelsorge eine Führung an. In Schwabach werden Interessenten von einem sachkundigen Führer zu historischen Stätten des Handwerks und Gewerbe geführt. Eine FM-Anlage ist bei dem Rundgang dabei, er ist also für Hörbehinderte barrierefrei.

Bitte prüfen Sie, ob Sie die T-Spule in Ihrem Hörgerät oder Cochlea-Implantat nutzen können, im Zweifelsfalle lassen Sie die Spule bitte von Ihrem Akustiker aktivieren! Nur mit aktivierter T-Spule können Sie die Hilfsmittel nutzen.

Weitere Informationen auf unserer Veranstaltungsseite.

Tagesausflug für Hörbehinderte in den Künstlerpark littleZIM

Flugblatt vorneWir bieten einen Tagesausflug in den Künstler- und Skulpturenpark "littleZIM" ("Klein-Zimbabwe") an. Damit möglichst viele die Gelegenheit bekommen, ein Stück Afrika kennenzulernen, bieten wir die Veranstaltung an zwei Terminen im Juli an. Alle Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite und in dem Informations-Flugblatt (Download).

Terminkalender aktualisiert

KalenderWir haben unseren Terminkalender aktualisiert. Neben unseren eigenen Terminen (die zunächst nur bis August geplant sind) finden Sie hier nun auch die Gruppentermine der Selbsthilfegruppen "Ohrring" Bamberg und Erlangen. Die Termine weiterer Gruppen werden folgen!

Bayern: Planungsrichtlinien für Indukive Höranlagen aktualisiert

Titelblatt Broschüre Planungsrichtlinien
Die neuen Planungsrichtlinien

Die Planungsrichtlinien für Planung, Vorbereitung, Einbau und Wartung induktiver Höranlagen sind überarbeitet worden. Damit hat das bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr in enger Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V. (LBSV) die bisher gültigen Richtlinien von 2014 auf den neuesten Stand gebracht.

Eine wichtige Information fehlt in der Neuausgabe der Planungsrichtlinien jedoch, nämlich der Hinweis

Wir sind dann mal weg! Pilgerfreizeit im Mai 2019

Die Schwerhörigenseelsorge veranstaltet im Mai 2019 eine Freizeit in Form einer Pilgerwanderung. Wir gehen in drei Etappen in der Fränkischen Schweiz von Pegnitz nach Gräfenberg. Weitere Informationen auf unserer Veranstaltungsseite!

Köstlich & Amüsant: Kochabend für Menschen mit Hörbehinderung

Titelblatt Flyer KochabendUnter dem Motto "Zusammenkommen · gemeinsames Kochen · gemütliches Essen · Austausch" bietet die Schwerhörigenseelsorge im Oktober und Dezember Kochabende an. Sie finden statt in den Räumen im Erdgeschoß in unserer Dienststelle, die mit induktiver Höranlage ausgestattet sind.

CI-Gesprächsabende 2018/2019

Die Termine für die Gesprächsabende stehen jetzt endlich fest! Der nächste Termin ist der 29. Mai, wir fangen um 18:00 Uhr an und der Gesprächsabend selbst geht bis 19:30 Uhr. Anschließend besteht für eine halbe Stunde die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen. Die weiteren Termine sind der 26. Juni,  der 30. Oktober, und am 15. Januar 2019. Die Termine findet ihr unter „Veranstaltungen der Schwerhörigenseelsorge“, auch auf unserer Facebook-Seite findet ihr Informationen.

Es erleichtert uns die Planung, wenn ihr euch ein paar Tage vorher anmeldet.

Ortung X mit Führung für Hörbehinderte: Ein Bericht

Über die erstmalige barrierefreie Führung für Hörgeräte- und CI-Träger während der "Ortung X" in Schwabach berichtet Robert Schmitt vom Schwabacher Tagblatt:

http://www.nordbayern.de/region/schwabach/schwabach-kunstgenuss-dank-hor...

SeelsOHRge - Magazin zu Themen rund um das Leben mit Hörbehinderung

SeelsOHRge_tiny
SeelsOHRge, 20. Ausgabe (März 2017)

Die Evangelische Schwerhörigenseelsorge in Deutschland e.V. (ESiD) gibt zweimal jährlich ein Themenmagazin heraus. In der aktuellen Ausgabe ist das Leitthema "Untertitel", begleitet von Erfahrungsberichten und Hinweisen.

Exemplare sind bei uns in der Geschäftsstelle erhältlich und werden auf Wunsch zugeschickt.

 

Seiten

Subscribe to Schwerhörigenseelsorge RSS