Notruf-App "nora" ermöglicht barrierefreien Notruf!

EILMELDUNG: Herunterladen der Notruf-App vorübergehend eingestellt! Zugang für Menschen mit Hörbehinderung weiterhin gewährleistet!

Am 30.09.2021 gab das nordrhein-westfälische Innenministerium hier bekannt, dass die App vorübergehend nicht mehr heruntergeladen werden kann. Die Server sind durch hohe Zugriffszahlen und Regstrierungen stark belastet. (Für alle, die sich bereits registrieren konnten, bleibt die App voll funktionsfähig.)

Menschen mit Sprech- und Hörbehinderung haben die Möglichkeit einen alternativen Zugang zum Herunterladen der App anzufordern!
Betroffene Personen melden sich dazu bitte unter www.nora-notruf.de/hilfe.de 


 

Am 28. September 2021 ging die neue offizielle Notrufapp "nora" der Bundesländer an den Start!

Für Menschen mit Hörbehinderung ist es oftmals eine Barriere einen Notruf abzusetzen. Beispielsweise weil sie sich selbst lautsprachlich nicht verständlich machen oder aber das Gesagte des Gegenübers am Telefon nicht verstehen können. 

Mit der App können Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall schriftlich erreicht werden.

Was kann die App?
- App erlaubt einen sprachfreien Notruf an die Nummer 110/112
- App nutzt Standortfunktion des Mobilgerätes um den Notfall-Ort zu übermitteln
- Kommunikation via textbasierten Chat mit der Einsatzleitstelle
- Ein sogenannter "Stiller Notruf" ist auch möglich

Herunterladen kann man sich die App kostenfrei über AppStore oder GooglePlay.

Wer die App testen will, kann dies über den "Demo-Modus" tun. Im Demo-Modus wird beim Absenden des Notrufs keine Einsatzleitstelle alarmiert. 

Alle Informationen findet man auch auf der Homepage der Notruf-App: www.nora-notruf.de