evangelisch.de

Subscribe to evangelisch.de Feed
Aktualisiert: vor 5 Stunden 46 Minuten

3000 bei Tauffest auf Kölner Rheinwiesen

14. August 2022 - 15:15
Rheinwiese statt Kirche, Band und Chor statt Orgel: Die evangelische Kirche in Köln feiert am Rhein ein Fest mit rund 200 Taufen - eine Mischung aus Gottesdienst und Sommerparty.

Taliban erklären 15. August zum Feiertag

14. August 2022 - 15:08
Seit der Machtübernahme der Taliban fürchten Aktivisten ebenso um ihr Leben wie ehemalige Mitarbeiter der internationalen Truppen. Die Rechte von Mädchen und Frauen sind eingeschränkt, es herrscht große Not. Der Jahrestag soll aber Feiertag werden.

Rufe nach stärkeren Entlastungen für Geringverdiener

14. August 2022 - 13:55
Ein Wintergeld gegen explodierende Heizkosten und eine Absage an Strom- und Gassperren sind nur zwei der vielen Forderungen im Ringen um Entlastungen für Verbraucher. Bundeskanzler Scholz appelliert an den Zusammenhalt aller.

Gedenken an Maximilian Kolbe

14. August 2022 - 12:30

Über 3.000 Menschen bei großem Tauffest auf Kölner Rheinwiesen

14. August 2022 - 12:07
Rheinwiese statt Kirche, Band und Chor statt Orgel: Die evangelische Kirche in Köln feiert am Rhein ein Fest mit rund 200 Taufen - eine Mischung aus Gottesdienst und Sommerparty.

Hilfe für afghanische Ortskräfte angemahnt

14. August 2022 - 11:55
Seit einem Jahr sind die radikalislamischen Taliban in Afghanistan an der Macht. Noch immer aber sind ehemalige Ortskräfte, die für die Bundeswehr und andere deutsche Institutionen arbeiteten, in Gefahr und warten auf Rettung.

Klima-Aktivisten blockieren Zufahrten zu Hamburger Hafen

14. August 2022 - 11:15
Über 1.000 Klima-Aktivisten protestieren in Hamburg gegen fossile Infrastruktur und koloniale Lieferketten. Dabei blockieren sie Zufahrten zum Hafen - für die Demonstrierenden ein Symbol für Ausbeutung von Mensch und Klima.

Missbrauchsbeauftragte: Einigung mit EKD kommt

14. August 2022 - 11:00
Die neue Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Kerstin Claus, ist seit April im Amt. Im Interview sagt sie, wie die Rechte von Betroffenen gestärkt werden können.

TV-Tipp: "Tatort: Das Nest"

14. August 2022 - 6:00
Als der MDR vor sechs Jahren den "Tatort" aus Dresden startete, war die Ausrichtung klar komödiantisch. Im Auftaktfilm "Auf einen Schlag" kam zwar eine junge Polizeianwärterin ums Leben, aber der Krimi wirkte stellenweise wie eine Parodie.

Wenn der Strandkorb zum Beichtstuhl wird

14. August 2022 - 6:00

Ja, auch im Urlaub suchen manchen die Sorgen heim. Wer dann Redebedarf verspürt, kann den Strandkorb der Gemeinde in Norddeich aufsuchen. Der ist gut erkennbar dank Banner; wenn Christiane Elster da ist, wird zudem die Flagge gehisst. 

Neben den Gesprächen gibt es viele weitere Angebote. Etwa eine Kinderkirche oder Spaziergänge. Anlaufpunkt ist immer der Strandkorb. Was die Pastorin dort erlebt und worum sich die Unterhaltungen drehen, erzählt die Pastorin im Interview.

So sieht der Alltag einer Eremitin aus

14. August 2022 - 6:00
Für die Eremitin Maria Anna Leenen sind Alleinsein und Einsamkeit das höchste Glück. Im Gebet und in der Meditation, beim Lesen in der Bibel und geistlichen Texten komme sie sich selbst, Gott und dem Sinn des Lebens auf die Spur, so Leenen.

Das Gleichnis vom anvertrauten Geld

14. August 2022 - 6:00

Es begann mit der Corona-Krise. Große Verunsicherung machte sich breit. Der Alltag änderte sich für alle, für viele war die Existenzgrundlage bedroht. In dieser Zeit fingen wir an, die "Ohrenweide" zu produzieren.

Helge Heynold

Helge Heynold studierte Schauspiel und spielte eine Zeit lang Theater, bevor er zum Hessischen Rundfunk wechselte. Dort war er über 40 Jahre als Redakteur, Regisseur und bald auch als Sprecher tätig. Als solcher hatte er Auftritte mit Solo-Musikern, Orchestern und Chören und las CDs ein. Seit vielen Jahren ist er zudem als Vorleser auf diversen Bühnen unterwegs - mit Lyrik, Geschichten und auch kompletten Romanen. 

TV-Tipp: "Tatort: Das Nest"

14. August 2022 - 5:15
Als der MDR vor sechs Jahren den "Tatort" aus Dresden startete, war die Ausrichtung ganz klar komödiantisch. Nach dem zweiten Dresden-"Tatort" allerdings wurde der Tonfall spürbar ernster.

Seiten