Nach dem Umzug: Informationen

Post kann nun auch direkt an die neue Adresse geschickt werden (siehe Umzugsseite). Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

Wir laden ein: Museumsbesuch inkl. Führung am 03.08.

Keine Plätze mehr verfügbar. Ausgebucht! (Stand: 29.07.2021)

Wir laden Euch herzlichst zu einem gemeinsamen Besuch im Nürnberger Museum Industriekultur inklusive einer kleinen Gruppenführung (max. 10 Personen) ein. 

Die Führung "Industriepioniere und Unternehmen in Nürnberg" dauert etwa 90 Minuten und findet mit FM-Anlage statt. 

Wir laden ein: Museumsbesuch inkl. Führung am 27.07.

Wir laden Euch herzlichst zu einem gemeinsamen Besuch im Nürnberger Museum Industriekultur inklusive einer kleinen Gruppenführung (max. 10 Personen) ein. 

Die Führung "Das Museum Industriekultur zum Kennenlernen" dauert etwa 90 Minuten und findet mit FM-Anlage statt. 

Kleines Sommerfest inklusive Jubiläumsfeier

Ein Gebäudeteil des modernisierten Lorenzer Pfarrhofs mit grauen Steinplatten und verglaster Fensterfront über 2 Stockwerke, in denen sich die umliegenden Gebäude und der Himmel spiegeln.

Endlich ist es soweit!

Nach der schier endlosen Corona-Pause können wir aus der Schwerhörigenseelsorge unsere Gäste nun zu einem besonderen Anlaß einladen. Ein Wiedersehen an unserem neuen Standort ist im Rahmen eines kleinen Sommerfests aufgrund einer Jubiläumsfeier nun möglich. 

Ortung 12: Schwabacher Kunsttage 2021 mit barrierefreien Führungen

Offizielles Logo der Ortung 12Der besondere Charme der 16 Tage dauernden Kunstbiennale "ortung" liegt in der Präsentation der Kunstwerke. Denn bei der „ortung“ verwandeln sich alltägliche Räume der Schwabacher Innenstadt in einen Showroom: Keller, Gewölbe, Plätze, Grünflächen, Kirchen, auch „echte“ Galerien und zuweilen sogar private Speicher werden gestaltet, verändert und zu Kunsterlebnisstätten verwandelt.

Die Kunst, egal aus welcher handwerklichen Technik sie entstanden ist, muss dabei immer eine Beziehung zum Thema „Gold“ haben – die Schwabacher Tradition des Blattgoldschlagens soll so ihren Ausdruck finden.

Ihre Stimme für barrierefreie Krankenhäuser!

Arzt untersucht Arm eines Patienten

Immer noch bedeutet für zu viele Entscheidungsträger und Verantwortliche "Barrierefreiheit" lediglich “bauliche” Barrierfreiheit, also das Vorhandensein von Rampen, Fahrstühlen, vielleicht noch Bodenmarkierungen für Blinde.

Doch dies ist nur ein kleiner Teil der Barrieren, die sich Behinderten in den Weg stellen, und keine davon betrifft Hörgeschädigte. Für diese gibt es massive Barrieren ganz anderer Art, nämlich in der Kommunikation. Diese Barrieren schließen einen Menschen genauso aus wie eine Treppe ohne Rampe und Fahrstuhl einen Rollstuhlfahrer!

Lust auf Fußball? Inklusiver Fußballtreff in Nürnberg startet

Ab nächster Woche (16. Juni 2021) startet in Nürnberg ein inklusiver Fußball-Treff!
Der neue Treff wird von den Brügg’nbauern der evangelischen Jugend Nürnberg zusammen mit dem Freizeitnetzwerk Sport der Lebenshilfe Nürnberg organisiert.

Menschen mit und ohne Behinderung sind herzlich willkommen!

Aktualisiert - Coronaimpfung: Kostenübernahme für Schriftdolmetscher

Schriftdolmetscherin am Arbeitsplatz

Die Finanzierung von notwendigen Schriftdolmetschern im Umfeld der Coronaimpfung ist gesichert, niemand braucht sich zu fürchten, die Kosten eventuell nicht tragen zu können.

Die nachfolgenden Informationen erhielten wir vom Bayerischen Staatsministerium für Pflege und Gesundheit:

Wenn Sie sich in einem Impfzentrum oder in einer beauftragten nicht vertragsärztlichen Praxis impfen lassen, gehören die Kosten für Schriftdolmetscher zu den Betriebskosten, die die Kreisverwaltungsbehörden tragen und vom Freistaat Bayern erstattet bekommen. Die Rechnungen kann der Schriftdolmetscher bzw. die Schriftdolmetscherin entweder direkt an die zuständige Kreisverwaltungsbehörde schicken, oder Sie machen das, wenn Sie die Rechnung bekommen. Klären Sie das vorher mit dem Schriftdolmetscher ab.

Falls Sie sich in einer vertragsärztlichen Praxis (bei Pflichtversicherten in der Regel der Hausarzt) impfen lassen,

Online-Seminar zum Berufseinstieg mit Behinderungen

Die Informations- und Beratungsstelle "Studium und Behinderung" (IBS) bietet ein 3-tägiges Seminar vom 11. bis zum 13. August 2021 zur Vorbereitung des Berufseinstiegs für Studierende mit Beeinträchtigungen, an. Im Seminar werden u.a. Bewerbungsschreiben, Besprechung und Simulation von Bewerbungsgesprächen und Möglichkeiten der Unterstützung im Arbeitsprozess thematisiert.

Digitale Barrieren abbauen - Hackathon #codebarrierefrei

Judith Gerlach, die Bayerische Staatsministerin für Digitales, lädt zum Hackathon #codebarrierefrei ein. 

Seiten

Subscribe to Schwerhörigenseelsorge RSS