Freistaat Bayern: Einmahlzahlung für Gehörlose statt Gehörlosengeld

Behinderte Menschen mit dem Merkzeichen Gl im Behindertenausweis erhalten auf Antrag eine Einmalzahlung von 145 Euro als "Ausgleich" für coronabedingte Erschwerungen in der Kommunikation.

Voraussetzung dafür, das Geld zu bekommen, sind

  • Hauptwohnsitz in Bayern,
  • Merkzeichen Gl im Schwerbehindertenausweis spätestens seit 01.06.2022 und
  • Stellung des Antrags bis zum 28.02.2023

Genaue Informationen gibt es auf der Informationsseite des Zentrum Bayern Familie und Soziales, von der aus

Kreative Pause – kreativ neue Kraft schöpfen (Mal-/Zeichenkurs)

Kreative Pause – kreativ neue Kraft schöpfenverschiedene Malpinsel werden vor ein Bild gehalten

Wollen Sie eine Pause vom Alltag und Farbe in Ihr Leben lassen?

In einer kleinen Gruppe probieren wir gemeinsam verschiedene kreative Projekte aus. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Es geht um Spaß und Leichtigkeit bei der kreativen Arbeit!

Yoga-Kurs: Entspannen & Hörstress reduzieren

Zeichnung: Umrisse einer Person (Frau) im Schneidersitz Wir bieten im Herbst/Winter 2022 fünf weitere Yoga-Einheiten an. Die Termine finden alle 14 Tage am Montagvormittag statt. Stefanie Leib (Hörgeschädigtenpädagogin & Yoga-Lehrerin) wird uns durch 90-minütige Yoga-Einheiten begleiten. Dabei werden Atem-, Entspannungs- und leichte Körperübungen, sowie kurze Meditationen praktiziert.

13. Erlanger Hörtag am Samstag, 22. Oktober 2022

HNO-Arzt steht neben großem Ohr und macht Aktennotiizen13. Erlanger Hörtag „Neue Technik für gutes Hören“

Informationstag rund ums Hören im Hörzentrum Nordbayern und Cicero der Uniklinik Erlangen

Samstag, 22. Oktober 2022

9.00 – 13.00 Uhr (online ab 10.00 Uhr)

Termine: Herbst/Winter HörMomente & CI-Abend

Ohr und HörgerätEs ist soweit: Nach einer langen Umbau- und Renovierungsphase finden unsere Treffen (HörMomente, CI-Abend) nun wieder am Egidienplatz im neuen Seelsorge- und Teilhabezentrum der ELKB statt.

Unser Gesprächskreis HörMomente dient dem gegenseitigen Austausch und der Information rund um das Thema Hörschädigung, sowie der gegenseitigen Unterstützung im Umgang damit.

Neues Museum Nürnberg: 8. OKTOBER 2022 - Führung für Gehörlose und Hörgeschädigte durch die Ausstellung "Evelyn Hofer meets Richard Lindner. Die Fotografin und der Maler in New York."

Evelyn Hofer, "Richard Lindner at his Studio", New York, 1950s

Anlässlich des 100. Geburtstags der Fotografin Evelyn Hofer, sowie des 120. Geburtstags des Malers Richard Lindner widmet das Neue Museum Nürnberg der Künstlerin und dem Künstler eine gemeinsame Ausstellung.

42. Erlanger Poetenfest – 25. bis 28. August 2022

Das Erlanger Poetenfest ist ein deutsches Literaturfest, das seit 1980 jährlich in Erlangen stattfindet.Mit seinen fast 100 Einzelveranstaltungen rund um die aktuelle Literatur und mit über 80 Schriftsteller:innen, Literaturkritiker:innen und Publizist:innen zählt es zu den größten und renommiertesten Literaturfestivals im

Treffen im Stadtparkcafé in Fürth am 23. August 2022

Da im Monat August kein reguläres Gruppentreffen (HörMomente, CI-Abend) stattfindet, hat sich unser ehrenamtlicher Mitarbeiter Peter Ihl überlegt einen gemeinsamen Besuch im Stadtparkcafé in Fürth zu organisieren. Bei einem Getränk und kleinen Imbiss am Nachmittag können wir uns Austauschen und gemeinsam die schöne Atmosphäre des Fürther Stadtparks genießen. Im Stadtparkcafé sind verschiedene Heiß- und Kaltgetränke erhältlich und auch für den kleinen Hunger gibt es eine große Auswahl an Gebäck, Eis und vielen weiteren Köstlichkeiten. 

Anspruch auf Schriftdolmetscher und Antragsformular

Hände auf Laptop-TastaturDer Bayerische CI-Verband (BayCIV e.V.) weist in einem Rundschreiben darauf hin, daß Hörgeschädigte einen Anspruch auf den Einsatz von Schrift- oder Gebärdensprachdolmetschern in vielen Bereichen haben. Die Kosten werden je nach Einsatzgebiet von unterschiedlichen Kostenträgern übernommen. Neben dem Internet können Sie sich auch bei Schriftdolmetschern selbst über das Beantragungsverfahren und

Hinweis zu verlinkten Seiten

Auf unserer Webseite verlinken wir auch auf Nachrichten, Beiträge und Informationen von externen Anbietern (z.B. evangelisch.de etc.).

Wie bei allen nicht von uns selbst erstellten Inhalten gilt auch hier: Verlinkte Seiten und deren Inhalte stellen nicht die Ansichten und Standpunkte der Mitarbeiter der Schwerhörigenseelsorge der ELKB dar. Wir können auch nicht für die Richtigkeit der Angaben (z.B. Nachrichten) auf externen Seiten bürgen.

Externe Beiträge sollen zum kritischen Nachdenken und zum Diskurs mit den enthaltenen Gedanken, Meinungen und Personen anregen.

Seiten

Subscribe to Schwerhörigenseelsorge RSS