Tips für gelungene Videokonferenzen

Im Netz finden sich viele Hinweise, wie sich Videokonferenzen und -treffen ebenso wie Videochats weitgehend frustfrei und effizient gestalten lassen. Die wichtigsten Empfehlungen haben wir hier in einer Kurzübersicht zusammengestellt.

Grundsätzliches. Die Vorbereitungen beginnen vor dem Treffen, nicht erst mit Beginn einer Sitzung. Nehmen Sie sich Zeit für die Vorbereitung! Sie ersparen sich und anderen damit unnötige Geduldsproben und Verzögerungen.

Für jemanden mit Erfahrung, der seine Einstellungen bereits optimiert hat, reichen wenige Minuten für den Checkup. Bei weniger Versierten können schon einmal eine Viertelstunde und mehr notwendig werden, bis sie in der Videokonferenz wirklich "angekommen" sind.

  1. Szene aus Frankensteins Braut
    Beleuchtung von unten schafft Atmosphäre
    Das Mikrofon. Das Wichtigste an einer Onlinekonferenz ist, daß die Audioübertragung einfandfrei funktionert. Probieren Sie daher Ihr Mikrofon vorher aus, am Besten mit Freunden oder Kollegen. Machen Sie sich mit den Mikrofoneinstellungen vertraut. Insbesondere das Ein- und Ausschalten des Mikrofons während der Videokonferenz müssen Sie beherrschen. Wenn möglich, benutzen Sie ein Headset oder eine Induktionsschleife und ein externes Mikrofon. Sowohl Sprach- als auch Audioqualität sind so fast immer deutlich besser als mit den im Laptop eingebauten Mikrofonen und Lautsprecher.

Ende der Babypause - zurück an Bord der Schwerhörigenseelsorge

Julia und ihr Mann stehen mit dem Rücken zur Kamera. Julia hebt ihr Baby hoch und küsst es auf die Wange. Das Baby lacht. Im Hintergrund der Familie sieht man das Meer, einen Kiesstrand und eine Inselkette.

Nach 12 Monaten Elternzeit geht es nun zurück für mich ins Berufsleben. Ich freue mich auf den Wiedereinstieg und meinen alten bzw. neuen Alltag in der Schwerhörigenseelsorge der ELKB.

Ökumenische Begleitung in der Fastenzeit

Online-Angebote des ökumenischen Vereins “Andere Zeiten e.V.”

Gottesdienst zur Fastenzeit: Interessierte können in diesem Jahr online am Fastengottesdienst des Hamburger ökumenischen Vereins “Andere Zeiten” teilnehmen. Der Gottesdienst ist am Aschermittwoch, den 17. Februar 2021 um 18 Uhr auf Youtube abrufbar (Andere Zeiten Youtube-Kanal). Die Sendung ist mit richtigen Untertiteln (Closed Captions, “CC”) versehen, die oft verhackstückte automatische Untertitelung braucht also nicht bemüht zu werden.

Der Verein bietet in der Fastenzeit zwei begleitende Aktionen an:

Video zum Jahrestag der Opfer des Nationalsozialismus

Ausschnitt aus dem Video
Sendung “Impulse” der Schwerhörigenseelsorge Baden-Würtemberg
Quelle: Youtube-Video, ©Rosemarie Muth

In der Reihe “Unterwegs” hat Rosemarie Muth von der Schwerhörigenseelsorge in Württemberg ein Impulsvideo zum Jahrestag der Opfer des Nationalsozialismus (27. Januar) veröffentlicht. Natürlich mit “echten” Untertiteln (Closed Captions)!

Unterwegs - im Januar 2021. Besuch in der Gedenkstätte Grafeneck zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus https://www.youtube.com/watch?v=sk_p_geue0A

Transparente Masken Smile und Smile Plus von eGo nicht mehr zulässig!

Smile-Maske auf einem Dummy

Smile by eGo an einem Dummy
Quelle: YouTube-Video von Dominik Junold

Die transparenten Masken des Herstellers eGo sind seit dem 10.12.2020 nicht mehr als Community-Maske zugelassen. Wir hatten in diesem Artikel über die Masken berichtet.

Der Bayerische Rundfunk strahlte am 8.12. eine Folge seiner Sendung "Faktenfuchs" aus. Hier wurden  Untersuchungen der Universität München zitiert. Es heißt, die Aerosole würden durch Plastikmasken nicht genügend gefiltert werden (Beitrag vom 8.12.2020).

Aktualisierung: Ludwig-Maximilians-Universität München sucht Teilnehmer für Forschungsprojekt zu Cochlea-Implantaten

Zur Information vom 30.9.2020 gibt es eine wichtige Aktualisierung:

Der Kreis der Probanden wird auf CI-Träger und -Trägerinnen erweitert, die bis zum Jahr 2001 mit dem 1. CI versorgt wurden.

Das bedeutet, daß auch die Zwanziger nun teilnehmen können (und sollen!).

 

Ursprüngliche Nachricht:

Wie sich Corona negativ auf das Hören auswirken kann

Die letzten Monate wurde unser Leben auf den Kopf gestellt. Plötzlich gilt es Abstand zu halten, soziale Kontakte auf ein Minimum zu beschränken, Veranstaltungen und Termine wurden abgesagt & vielerorts gilt die Maskenpflicht. Das fordert nicht nur unsere Psyche und unser Wohlbefinden heraus, sondern auch unser Gehör! 

Unterstüzung für Kommunikationsstörer gesucht

Prototyp des Kommunikationsstörers

Der Prototyp des Kommunikationsstörers
Quelle: Webseite von Nils Enders-Brenner
©Nils Enders-Brenner

Wie finden Sie ein Gespräch, das durchgehend in geordneten Bahnen verläuft? Es gibt kein Dazwischenquatschen, niemand schneidet dem anderen das Wort ab, es wird nicht durcheinandergeredet, man wird nicht zu laut oder zu leise usw.? Für Schwerhörige, und wohl auch für Nichtschwerhörige ein Kommunikationsparadies, weil jeder sich ungestört einbringen kann und sich der Aufmerksamkeit der anderen sicher ist. Ein Gespräch ohne Streß.

Bereits die Wikinger, aber auch die Ureinwohner Nord- und Mittelamerikas und auch Afrikas, haben das Ritual der “Redestabrunde” gepflegt. Hierbei geht ein eigens hierfür vorgesehener Kultgegenstand (reichlich geschmückter Holzstab oder Knochen oder die Friedenspfeife) herum. Nur wer den Redestab hält,

Hinweise für unsere Gäste während der Corona-Pandemie

Während der Covid19-Zeit bittet die Schwerhörigenseelsorge und die Sozialberatung darum, nicht ohne vorher abgesprochen Termin vorbeizukommen. Dies hat den Hintergrund, dass wir zu Ihrem und unserem Schutz besondere Vorkehrungen in unseren Räumlichkeiten treffen. Außerdem kann der Mindestabstand bei unangekündigten Besuchern sonst nicht eingehalten werden!

Kommen Sie nur zum Termin, wenn Sie sich gesund fühlen. Eine Terminverschiebung ist möglich.

Informationen zu unseren Veranstaltungen

Wie die meisten Gruppen und Treffs mussten auch wir zu Ihrem und unserem Schutz die Gruppentreffen, Seminare, den Kochabend und andere ursprünglich geplante Veranstaltungen vorübergehend einstellen.

Seiten

Subscribe to Schwerhörigenseelsorge RSS